Verfügbare Sprachfassungen:

Grußwort

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben soeben die neue Mandatsperiode des EWSA auf eine sehr ungewöhnliche Weise eingeläutet. Aufgrund der COVID-19-Einschränkungen fand die konstituierende Plenartagung zum ersten Mal in unserer Geschichte als Videokonferenz statt. 

Online zu arbeiten – was in den kommenden Monaten der Normalzustand sein wird – kann anstrengend, aber auch von Vorteil sein. Kompromisse lassen sich in der EU-Politik mit direktem Kontakt viel leichter finden. Andererseits sparen wir viel Zeit, die wir sonst auf der Schiene, auf Straßen oder in der Luft verbracht hätten. Wir reisen sozusagen in ein paar Klicks durch die gesamte EU.

Eine Frage an ...

Eine Frage an ...

In dieser Ausgabe von EWSA info starten wir unsere neue Rubrik „Eine Frage an ...“. In den nächsten Ausgaben werden wir diese Reihe fortsetzen und EWSA-Mitglieder bitten, eine Frage zu beantworten, die wir für besonders aktuell und wichtig halten.

 

Cillian Lohan, EWSA-Vizepräsident für Kommunikation

Ich sage mir oft, wenn die Dinge zu einfach sind, dann fordere ich mich selbst nicht genug. Dabei ist unser Ziel bei der Konzipierung funktionsfähiger Systeme doch gerade, dafür zu sorgen, dass die Dinge einfach sind – dass alles effizient und reibungslos läuft. Ich würde folgende Unterscheidung treffen: Prozesse sollten einfach und Inhalte eine Herausforderung sein.

Ich gehe bei meiner Arbeit im EWSA immer gerne so weit, bis sie zu einer Herausforderung wird, um dann festzustellen, dass ich genau an diesem Punkt in der Lage bin, gute Lösungen zu finden.

Giulia Barbucci, EWSA-Vizepräsidentin für Haushalt

Die Gesundheitskrise, vor der wir gegenwärtig stehen, ist beispiellos in der Geschichte Europas und des gesamten Planeten: In allen Teilen der Welt müssen die Menschen Einschränkungen hinnehmen, und wir werden einmal mehr mit der Vergänglichkeit des menschlichen Lebens konfrontiert. Die Menschheit wird von einem mikroskopisch kleinen Virus in Schach gehalten. Aber auch, wenn wir ihn jetzt noch nicht besiegen können, wird es uns letztendlich doch gelingen.

Aktuelles

Österreicherin Christa Schweng an die Spitze des EWSA gewählt

Gemeinsam für die Zukunft Europas: Die neue Präsidentin will Einigkeit und Ruf des EWSA wiederherstellen und aufzeigen, wie er die Politikgestaltung auf EU-Ebene beeinflussen kann.

Christa Schweng: Die Zivilgesellschaft ist unentbehrlich für ein besseres Europa

Einen Tag nach ihrer Wahl auf der Oktober-Plenartagung des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) hatte Christa Schweng in einer Debatte mit den EU-Führungsspitzen ihren ersten öffentlichen Auftritt als EWSA-Präsidentin.

Cillian Lohan: „Wir brauchen Entscheidungsträger, denen wir vertrauen können“

Cillian Lohan (Irland) wurde zu einem der beiden Vizepräsidenten des EWSA gewählt. Während seiner zweieinhalbjährigen Amtszeit (Oktober 2020 bis März 2023) wird er für den Bereich Kommunikation zuständig sein.

Giulia Barbucci: „Wir müssen an einer soliden und transparenten Haushaltsführung festhalten“

Die italienische Gewerkschafterin Giulia Barbucci ist die neue für Haushaltsfragen zuständige Vizepräsidentin des EWSA.

Rekorde bei dem Anteil neuer Mitglieder und dem Frauenanteil im EWSA

Image
Renewal rate per country

Der EWSA weist in der Mandatsperiode 2020–2025 die höchste Zahl von neuen Mitgliedern und Frauen seit Beginn der Mitgliederstatistik im Jahr 2010 auf. Der Frauenanteil im Ausschuss ist höher als je zuvor: 33 % im Vergleich zu 28 % 2015 und 24,70 % 2010. Irland entsendet 33 % neue Mitglieder in den EWSA, von denen 22,22 % Frauen sind.

Die Gruppen Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Vielfalt Europa des EWSA wählen ihre neuen Vorsitzenden

Am ersten Tag der konstituierenden Plenartagung haben die drei Interessengruppen des EWSA ihre Vorsitzenden für die neue Mandatsperiode des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses gewählt.

EWSA-Präsidentschaft sowie Gruppen- und Fachgruppenvorsitzende 2020-2023

Neuer Organisationsplan der Präsidentschaft sowie der Gruppen- und Fachgruppenvorsitzenden des EWSA 2020-2023: