You are here

Fachgruppe Wirtschafts- und Währungsunion, wirtschaftlicher und sozialer Zusammenhalt (ECO)

Die Fachgruppe Wirtschafts- und Währungsunion, wirtschaftlicher und sozialer Zusammenhalt (ECO) ist eine der sechs Fachgruppen des EWSA. Die vorrangige Aufgabe der Fachgruppe besteht darin, Stellungnahmen zu erarbeiten und zur Verabschiedung im Plenum des EWSA vorzuschlagen, die die Standpunkte der organisierten Zivilgesellschaft in folgenden Bereichen der EU-Politik widerspiegeln:

  • Im Bereich der Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) ist die Fachgruppe ECO zuständig für die Koordinierung der Wirtschafts- und Fiskalpolitik im Rahmen des Europäischen Semesters, für Initiativen zur Vertiefung und Vollendung der WWU nach der Wirtschaftskrise sowie für weitere Fragen im Zusammenhang mit der wirtschaftspolitischen Steuerung, um Stabilität, Wachstum und Beschäftigung zu gewährleisten.
  • Zum Zuständigkeitsbereich der Fachgruppe ECO gehören ferner die Themen Finanzielle Vorausschau, Eigenmittel und Haushalt der Europäischen Union sowie Statistiken.
  • Im Bereich Steuern setzt sich die Fachgruppe ECO mit der Steuerharmonisierung und der Angleichung der Rechtsvorschriften in diesem Bereich auseinander.
  • Sie befasst sich auch mit Fragen im Zusammenhang mit der Stabilität, Funktionsweise und Integration der Finanz- und Kapitalmärkte.
  • Die Fachgruppe ECO ist ebenfalls zuständig für Fragen der Kohäsions-, Regional- und Städtepolitik, die darauf abzielt, die wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Ungleichheiten in der EU abzubauen und Wachstum und Beschäftigung anzukurbeln.

Neben der Ausarbeitung von Stellungnahmen veranstaltet die Fachgruppe regelmäßig öffentliche Anhörungen und thematische Debatten über aktuelle Fragen in ihrem Zuständigkeitsbereich. Darüber hinaus nehmen die Mitglieder der Fachgruppe ECO häufig an verschiedenen Veranstaltungen in Brüssel und in der gesamten EU teil – und halten so engen Kontakt zu den Entscheidungsträgern und den Vertretern der Zivilgesellschaft.

Der Fachgruppe ECO gehören 123 Mitglieder an. Der Vorstand der Fachgruppe ECO, der für die Koordinierung der Arbeiten der Fachgruppe verantwortlich ist, besteht aus 12 Mitgliedern. Die Fachgruppe hat eine ständige Studiengruppe zur Erarbeitung spezifischer Stellungnahmen zur wirtschaftlichen und haushaltspolitischen Steuerung des Euro-Währungsgebiet eingerichtet.

Die Tätigkeiten der Mitglieder der Fachgruppe ECO werden durch das Sekretariat der Fachgruppe ECO unterstützt.

Downloads

ECO priorities for the new mandate 2015-2018