YEYS - Press Release - School visit in Germany

Europawahlen 2019: Wilhelm-Raabe-Schule in Hannover startet Vorbereitungen auf Jugendplenartagung „Your Europe, Your Say!‟ in Brüssel

Am 27. Februar 2019, um 08:15 Uhr wird Frau Renate Heinisch, Mitglied der Gruppe Vielfalt Europa des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA), die Wilhelm-Raabe-Schule in Hannover besuchen, um die Schülerinnen und Schüler auf ihre Teilnahme an der Jugendplenartagung „#YEYSturns10: Vote for the future!‟, am 21. und 22. März in Brüssel, vorzubereiten.

Die Wilhelm-Raabe-Schule ist eine von , die ihre Schülerinnen und Schüler nach Brüssel schicken wird, damit sie dort ihre Ansichten, Hoffnungen und Erwartungen im Hinblick auf die bevorstehenden Europawahlen mit anderen Schülerinnen und Schüler austauschen und diskutieren.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jugendplenartagung werden drei konkrete Vorschläge erarbeiten, die für ihre Generation von besonderer Bedeutung sind und mit denen sich das Europäische Parlament ihrer Ansicht nach beschäftigen sollte. Der EWSA wird dafür sorgen, dass diese Vorschläge an die Gesetzgeber weitergeleitet werden.

Bei ihrem Besuch wird EWSA-Mitglied Renate Heinisch über ihre Arbeit im Ausschuss sprechen und den 16- bis 18-jährigen Schülerinnen und Schülern Tipps für ihre Teilnahme an der Veranstaltung geben. Die Schülerinnen und Schülern werden gemeinsam mit Renate Heinisch an ihren Ideen zu den diesjährigen Europawahlen und den folgenden Fragen arbeiten:

  • Was sollte getan werden, um die Wahlbeteiligung bei den Europawahlen zu steigern?
  • Wie kann die repräsentative Demokratie in Zukunft gestärkt werden?
  • Welche Möglichkeiten gibt es sich über die Teilnahme an den Europawahlen hinaus politisch zu engagieren? Wie würde dein Engagement aussehen?

Während der YEYS-Plenartagung stimmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über jene drei Vorschläge ab, die das Europäische Parlament in seine für die Europawahlen aufnehmen sollte.

Hintergrund:

„Your Europe, Your Say!‟ (YEYS) wird in diesem Jahr zum 10.Mal vom Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) organisiert. Die Veranstaltung ist das wichtigste Jugendevent des Ausschusses. Mithilfe der Veranstaltung möchte der EWSA sicherstellen, dass die Ansichten, Erfahrungen und Ideen der jüngeren Generationen in der europäischen Politik berücksichtigt werden.

Für die diesjährige Jugendplenartagung erreichten den Ausschuss insgesamt 1038 Bewerbungen. Die hohe Anzahl an Bewerbungen brach die Rekorde aus vergangenen Jahren. 33 Schulen wurden mittels eines elektronischen Auswahlverfahrens ermittelt. Teilnehmen wird je eine Schule aus den 28 EU Mitgliedstaaten und den fünf Kandidatenländern (Albanien, Nordmazedonien, Montenegro, Serbien und die Türkei).

Weitere Informationen über YEYS 2019 sind auf der offiziellen Website der Veranstaltung verfügbar. Das Video über YEYS 2018 ist hier abrufbar.

Downloads

YEYS - Press Release - School visit in Germany