Your Europe, Your Say! (YEYS) – Zahlen und Fakten

Für diese zehnte Jubiläumsausgabe von YEYS ging eine Rekordanzahl von 972 Bewerbungen aus den EU-Mitgliedstaaten und 67 aus den fünf Bewerberländern ein – die meisten Bewerbungen kamen aus Rumänien (221), die wenigsten aus Malta und Montenegro (jeweils 4).

33 weiterführende Schulen, je eine Schule aus den 28 EU-Mitgliedstaaten und den fünf Bewerberländern (Albanien, Nordmazedonien, Montenegro, Serbien und Türkei), wurden in einem elektronischen Losverfahren für die Teilnahme ausgewählt. Zum ersten Mal beteiligte sich auch eine der Brüsseler Europäischen Schulen an der Debatte im Rahmen von YEYS. An den Europäischen Schulen findet der Unterricht für die Kinder von EU-Beamten vor allem in der Sprache der Herkunftsländer ihrer Eltern statt. Sie lernen so auch in einigen gemeinsamen Klassen in einem mehrsprachigen und multikulturellen Umfeld.

Am 20./21. März 2019 kamen 102 Schülerinnen und Schüler – drei von jeder der teilnehmenden Schulen – für die große Debatte nach Brüssel. Die jüngsten von ihnen waren 15 und die ältesten 20 Jahre alt. Die meisten waren im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Im Unterschied zu älteren Versammlungen war der Frauenanteil bei YEYS höher als der Männeranteil (60 zu 42).

Im Vorfeld der Veranstaltung haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Unterstützung der begleitenden Lehrkraft auf die Debatte vorbereitet. Außerdem erhielten sie Besuch von einem EWSA-Mitglied, das dabei half, die Debatte auf einige wesentliche Fragen auszurichten:

  • Wie kann die repräsentative Demokratie in Zukunft gestärkt werden?
  • Welche Art des politischen Engagements ist über die Teilnahme an der Europawahl hinaus möglich, und wie würden Sie sich daran beteiligen?
  • Was sollte Ihrer Meinung nach getan werden, um die Wahlbeteiligung bei der Europawahl zu erhöhen?

Während der Veranstaltung erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung von Profi-Moderatoren 10 Empfehlungen für die EU-Entscheidungsträger. Anschließend wurden die drei besten Empfehlungen in einer Abstimmung ausgewählt.

Your Europe, Your Say! (YEYS) wird vom Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA), der Stimme der Zivilgesellschaft in Europa, ausgerichtet und ist die zentrale Jugendveranstaltung des EWSA. Ziel dieser EWSA-Initiative ist es, die Ansichten, Erfahrungen und Ideen der jüngeren Generation in die EU-Politikgestaltung einfließen zu lassen.

Weitere Einzelheiten zu YEYS 2019 finden Sie auf dem offiziellen Internetportal der Veranstaltung. (dm & ks)