You are here

Preis der Zivilgesellschaft

Auszeichnung für herausragende Initiativen der Zivilgesellschaft

Der EWSA-Preis der Zivilgesellschaft wurde 2006 ins Leben gerufen und dient als Anerkennung und Ansporn für konkrete Errungenschaften und Initiativen europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Organisationen der Zivilgesellschaft und/oder von Einzelpersonen, die entscheidend zur Förderung der europäischen Identität und Integration beigetragen haben.

Diese Errungenschaften und Initiativen müssen sowohl kreativ als auch innovativ sein und die öffentliche Meinung zu Europa und zur Integration nachhaltig positiv beeinflussen.

Der Präsident des EWSA wählt das jährlich wechselnde Thema aus.

Mit der Verleihung dieses Preises möchte der Ausschuss die Öffentlichkeit für den wichtigen Beitrag sensibilisieren, den Organisationen der Zivilgesellschaft und/oder Einzelpersonen zur Schaffung einer europäischen Identität und Unionsbürgerschaft leisten können, in denen die der europäischen Integration zugrunde liegenden gemeinsamen Werte konkret zum Ausdruck kommen.

Für mehr Informationen zum EWSA-Preis der Zivilgesellschaft wenden Sie sich bitte an: Preis der Zivilgesellschaft