PDF export

Covid-19

This page is also available in

Angesichts der neuen Coronavirus-Notlage habe ich nach einem Aufenthalt in Italien am letzten Wochenende rein vorsorglich entschieden, mich in Quarantäne zu begeben.

Ich werde meine Aufgaben als Präsident des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses in den nächsten 14 Tagen gemäß den Empfehlungen des ärztlichen Dienstes von meinem Wohnort in Brüssel aus wahrnehmen.

In den nächsten Stunden wird der EWSA weitere Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

Die neuen, von der italienischen Regierung ergriffenen und sukzessive von anderen Regierungen und zuständigen Behörden übernommenen Maßnahmen werden für uns alle und für das ordnungsgemäße Funktionieren der Institutionen große Auswirkungen haben.

Covid-19 zwingt alle zu verantwortungsvollem Handeln und zur Vorsicht. Dies ist für uns alle ein schwieriger Moment. Gleichwohl müssen wir unsere Arbeit fortsetzen und das Funktionieren aller Institutionen gewährleisten. Der EWSA wird hierzu seinen Beitrag leisten, seine Arbeit fortführen  und dafür auch neue Verfahren einsetzen.

Als Präsident des EWSA bringe ich meine tiefe Solidarität mit allen in der einen oder anderen Weise von dieser Epidemie bereits Betroffenen sowie meine Unterstützung und meine Anerkennung für all jene zum Ausdruck, die an vorderster Front engagiert für die Gesundheit der Bürger und Bewohner Europas arbeiten und dabei beispiellose Risiken eingehen.

Ich danke auch allen Kolleginnen und Kollegen und allen Bediensteten für ihr Engagement und ihren Einsatz.

 

 

 

Press contact

Daniela Vincenti
EESC President Spokesperson
Phone  +32 2 546 82 62
Mobile +32 497 41 20 95

email

Downloads

Statement by EESC President on Covid-19 DE