von der Gruppe Arbeitgeber

„Eine offene Wirtschaft und Gesellschaft sind Grundvoraussetzungen für Wohlstand, Wohlergehen und Lebensqualität in Europa“, heisst es in der Erklärung von Helsinki für ein offenes Europa. Die Erklärung wurde von der Gruppe Arbeitgeber im EWSA, dem Hauptverband der Finnischen Wirtschaft EK und der Zentralen Handelskammer Finnlands auf der Konferenz „Ein offenes Europa – gut für uns alle!“ am 9. Oktober in Helsinki/Finnland unterzeichnet.

An der Konferenz nahmen hochrangige Vertreter u.a. des finnischen EU-Ratsvorsitzes und der finnischen Regierung, von Forschungsinstituten und der Gruppe Arbeitgeber im EWSA teil. Es herrschte allgemeines Einvernehmen darüber, dass ein offenes Europa eine grundlegende Voraussetzung für eine auch in Zukunft wirtschaftlich und sozial starke EU ist.

„Das europäische System basiert auf Offenheit, davon sind wir überzeugt. Es gerät aber durch andere Länder unter Druck, und davor müssen wir es schützen“, sagte Jyri Häkämies, Generaldirektor des Hauptverbands der Finnischen Wirtschaft EK in seiner Eröffnungsansprache. „Nur eine starke EU kann gegen den globalen Wettbewerb, gegen Ungewissheit und Umbrüche ankommen und den EU-Bürgern Sicherheit und Wohlstand bieten“, fügte der Vorsitzende der Gruppe Arbeitgeber, Jacek Krawczyk, an.

In der Erklärung von Helsinki für ein offenes Europa findet diese Überzeugung ihren Ausdruck. Eine offene EU-Wirtschaft, so wird darin bekräftigt, setzt voraus, dass ein regelbasierter Welthandel gefördert, ein funktionierender Binnenmarkt vertieft und Innovation, Qualifikationen und Wettbewerb als Grundlagen der wirtschaftlichen Entwicklung begriffen werden. Eine starke EU muss außerdem einhergehen mit einer offenen, wertebasierten Gesellschaft, die für Rechtsstaatlichkeit eintritt, den Dialog mit der Zivilgesellschaft voranbringt und die Vielfalt der Menschen anerkennt.

Der vollständige Wortlaut der Erklärung ist hier abrufbar (nur in EN):

 https://www.eesc.europa.eu/sites/default/files/files/helsinki_declaration_on_open_europe.pdf (lj)