Hier schildert das deutsche EWSA-Mitglied Antje Gerstein die überaus konkrete Hilfe der Zivilgesellschaft Deutschlands für ukrainische Flüchtlinge.

„Es macht mich stolz, dass wir es so schnell geschafft haben, konkrete Unterstützung für die Ukraine, ihre Bevölkerung, ihre Unternehmen und die ukrainische Zivilgesellschaft zu organisieren. Eine Reihe deutscher Einzelhandels- und Lebensmittelunternehmen haben 4 000 Tonnen Lebensmittel in die Ukraine geliefert. So sieht gelebte europäische Solidarität aus.“