Erster Preisträger „discovering hands“: Der EWSA-Preis kann uns viele neue Türen öffnen.

Discovering hands

Da das gemeinnützige Unternehmen auf internationaler Ebene expandieren wird, wird das Preisgeld laut Geschäftsführer Dr. Frank Hoffmann für die Ausbildung neuer Trainer genutzt.

EWSA info: Bitte erläutern Sie, was dieser Preis für Sie und Ihre Organisation bedeutet.

discovering hands: Mit „discovering hands“ wollen wir die Qualität der Brustkrebsfrüherkennung auf eine sehr humane Art und Weise verbessern, indem wir aus einer Behinderung eine lebensrettende Gabe machen und Sehbehinderten völlig neue Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnen.

Die nächste Herausforderung für „discovering hands“ ist es, unser erprobtes Modell in weiteren europäischen Ländern anzuwenden, wobei uns der EWSA-Preis viele neue Türen öffnen kann.

Welchen Rat würden Sie anderen Organisationen geben, damit deren Aktivitäten und Programme ähnlich erfolgreich werden?

Ein soziales Unternehmen sollte immer ein klares Geschäftsziel haben und dieses konsequent verfolgen. Dann werden alle Bemühungen von Erfolg gekrönt sein.

Wie werden Sie das Preisgeld verwenden, um Ihren Zielgruppen weiterhin zu helfen?

Mit dem Preisgeld des Preises der Zivilgesellschaft werden wir die Schaffung neuer Betätigungsfelder für unsere blinden Tastuntersucherinnen unterstützen, z. B. durch die Ausbildung von Trainern für die taktile Selbstuntersuchung der Brüste.