DEBATTE ZUM THEMA „GRAND DÉPART – STARTSCHUSS FÜR SAUBERE MOBILITÄT“,

This page is also available in

Im Rahmen der 180. Sitzung der Fachgruppe Verkehr, Energie, Infrastrukturen, Informationsgesellschaft (TEN), die am 3. Juli 2019 um 9.30 Uhr im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss stattfindet, wird im Vorfeld der Feierlichkeiten zum großen Start der Tour de France in Brüssel eine Debatte zum Thema „saubere Mobilität“ organisiert, in der hochrangige Redner von ihren Erfahrungen berichten.

Der EWSA unterstützt das Bestreben Europas, rasch Fortschritte bei der Schaffung eines Mobilitätssystems zu erzielen, das sauber, verfügbar, für die Nutzer erschwinglich, wettbewerbsfähig, sicher und vernetzt ist, das alle Verkehrsträger einschließt und die gesamte Union abdeckt.

Nach einem Meinungsaustausch über die verschiedenen Aspekte dieses Themas wird der Vorsitzende der Fachgruppe TEN, Pierre Jean Coulon, die Teilnehmer zu einem Dialog zwischen EWSA-Präsident Luca Jahier und Alberto Toscano einladen, dem Autor des Buches Un vélo contre la barbarie nazie. L'incroyable destin du champion Gino Bartali, das von der Geschichte des Radrennfahrers und Weltmeisters Gino Barali und seinem Einsatz für die Menschlichkeit handelt.