You are here

Gruppe Verschiedene Interessen

Die Gruppe Verschiedene Interessen (Gruppe III) gewährleistet neben der Gruppe Arbeitgeber und der Gruppe Arbeitnehmer, dass der EWSA als dynamische Kraft die Belange der verschiedenen sozialen, berufsständischen, wirtschaftlichen und kulturellen Organisationen der Zivilgesellschaft in den Mitgliedstaaten umfassend vertritt. In Einklang mit den Änderungen im Vertrag von Lissabon setzt sich die Gruppe III aus "anderen Vertretern der Zivilgesellschaft, insbesondere aus dem sozialen und wirtschaftlichen, dem staatsbürgerlichen, dem beruflichen und dem kulturellen Bereich" zusammen.

Die Besonderheit, die der Gruppe III eine eigene Identität verleiht, ist das breite Spektrum der Interessengruppen. Ihre Mitglieder vertreten unter anderem Bauernverbände, kleine Unternehmen, das Handwerk, die freien Berufe, Akteure der Sozialwirtschaft (Gesellschaften auf Gegenseitigkeit, Genossenschaften, Stiftungen und gemeinnützige Vereine), Verbraucher- und Umweltschutzorganisationen sowie Verbände zur Vertretung der Interessen der Familie, von Aspekten der Gleichbehandlung von Frauen und der Gleichstellung der Geschlechter, der Jugendlichen, von Minderheiten und benachteiligten Gruppen, der Behinderten, des ehrenamtlichen Sektors sowie der Bereiche Medizin, Recht und Forschung und Lehre.

Das gemeinsame Ziel ist eine echte wirtschaftliche, soziale und partizipative Demokratie in der EU. Das Motto der Gruppe III lautet „Aufbau einer wirklich partizipativen Demokratie in der EU dank des zivilen Dialogs“ und die ihren Tätigkeiten zugrundeliegende Gesinnung beruht auf drei Säulen:

  • Vielfalt in der Demokratie
  • Konsensbildung
  • Zivilgesellschaftliches Engagement in Europa – lokale Maßnahmen

Der Gruppe III des EWSA gehören derzeit 111 Mitglieder aus allen EU-Mitgliedstaaten an.

Downloads

Presentation Brochure

Activity Review 2016

Work Programme 2017

Work Programme for 2016

Review of Activities in 2015