You are here

Michael Smyth – Vizepräsident des EWSA – Haushalt

  • Forscher am Centre for Economic Forecasting der London Business School (1986-1987)
  • Mitglied des Ausschusses für wirtschaftliche Angelegenheiten des britischen Industrieverbands (CBI) Nordirland (seit 1990), Mitglied des Ausschusses für Wirtschaftsstrategie des Institute of Directors Nordirland (seit1998)
  • Mitglied des Begleitausschusses für das Teilprogramm „Energie“ der Strukturfonds in Nordirland (1994-1999), Sonderberater für den Ausschuss „Unternehmen und lebenslanges Lernen“ des schottischen Parlaments (2002-2004), Wirtschaftsberater für den Wirtschaftsunterausschuss des Ausschusses für das Regierungsprogramm der parlamentarischen Versammlung für Nordirland (2006-2007)
  • Leiter der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Ulster in Jordanstown, Nordirland (2008-2013)
  • Berater für die Europäische Kommission zum gemeinschaftlichen Förderkonzept für Nordirland, für den Bezirksrat Armagh, für die parlamentarische Versammlung für Nordirland, für das Exekutivbüro des Ersten Ministers und des Stellvertretenden Ersten Ministers und für das irische Parlament (Oireachtas)
  • Präsident der Habinteg Housing Association, eines großen Sozialwohnungsanbieters in Nordirland
  • Mitglied der Gruppe Verschiedene Interessen des EWSA (seit Oktober 2006) und Vorsitzender der Fachgruppe ECO des EWSA (2010-2013)
  • Vizepräsident des EWSA, zuständig für Haushalt (2015-2018)

Im EWSA zeichnete Michael Smyth als Berichterstatter u. a. für folgende Stellungnahmen verantwortlich: Investitionsoffensive für Europa, Langfristige Finanzierung der europäischen Wirtschaft und Langfristige Einbeziehung der Aktionäre.